Hamburgisches Architekturarchiv

Liebe Besucherinnen und Besucher,

Einsichtnahmen sind nur nach vorheriger Themenanfrage und Recherche durch unser Team und mit Terminvereinbarung möglich. Rechercheanfragen stellen Sie bitte gern unter info@architekturarchiv.de. Termine vergeben wir gern auch telefonisch unter 040-691 38 36.

Wir halten für Einsichtnahmen folgende Öffnungszeiten bereit:

Montag - Donnerstag 10:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Freitags 10:00 - 13:00 Uhr

Schließzeit 10.05.2024

Ankündigung Schließzeit

Am Freitag, den 17.05.2024 bleibt das Archiv aus betrieblichen Gründen für Anfragen und Einsichtnahmen geschlossen. Senden Sie uns gern Ihr anliegen per Mail an info@architekturarchiv.de, wir werden uns schnellstmöglich darum kümmern.

Das Archiv

Das Hamburgische Architekturarchiv wurde 1984 gegründet und ist eine Einrichtung der Hamburgischen Architektenkammer Das Archiv kann von jedermann genutzt werden. Das Personal des Archivs sucht Unterlagen heraus und gibt sie dem Besucher zur Einsichtnahme. Es gibt mehrere Möglichkeiten, Unterlagen zu reproduzieren, an Besucher ausgeliehen werden sie nicht. [Mehr]

Die Bestände

Im Archiv vertreten sind alle "Architekturen": (Hochbau-) Architektur, Innenarchitektur, Landschaftsarchitektur, Gartenarchitektur und außerdem noch der Städtebau, die Stadtplanung, Materielien aus Forschung und Lehre sowie fotografische Bestände. Hamburg ist der geografische Schwerpunkt der Sammlungen. In vielen Fällen findet man jedoch auch Projekte aus aller Welt dokumentiert. [Mehr]

Die Sammlungen umfassen je nach Bestand unterschiedliche Materialien. Es kann sich um schriftliche Unterlagen handeln, um Pläne (Entwürfe & Bauzeichnungen), um Fotos und vereinzelt auch um Filme. Nicht vergessen werden dürfen die zahlreichen Bücher, Broschüren, Zeitschriften und Ausrisse im Archiv. [Mehr]

Recherche

Viele Unterlagen sind mit Stichworten, Namen, Ortsangaben etc. in der zentralen Datenbank erfasst. Es sind mit ihr sehr komplexe Abfragen möglich. Zur Zeit umfasst sie etwa 140.000 Datensätze (Stand August 2019). Die Abfrage der Datenbank erfolgt durch das Archivpersonal.

Mehr Info zu Hopp und Jäger [259 KB] .

Hamburgisches Architekturarchiv der Hamburgischen Architektenkammer